Unverdrosselte Blindleistungskompensation

Zur Anwendung in Netzen mit geringer Oberschwingungsbelastung

Hauptmerkmale

Einsatzgebiete

  • Automatisch geregelte Zentralkompensation
  • Zur Anwendung in Netzen mit geringer Oberschwingungsbelastung
  • Stromrichterleistung (nicht lineare Lasten) < 15 % der Anschlussleistung
  • Gesamtoberschwingungsverzerrung von THD-U < 3 %
  • Keine gemeinsame Verwendung in Netzen mit verdrosselten Kondensatoren
  • Keine Verwendung bei kritischen Rundsteueranlagen im Bereich von 270 bis 425 Hz

Merkmale

Unverdrosselte Blindleistungskompensation in Kleinbauform bis 120 kvar

  • Platzsparende Ausführung für kleinere Nennleistungen zur Wandmontage
  • Nennspannung: 400 V, 3-phasig, 50 Hz
  • Schutzart: IP32
  • Kühlung natürlich (auf ausreichende Konvektion ist zu achten)
  • Regler: Prophi® 6R mit AUTO-Konfiguration

Unverdrosselte Blindleistungskompensation in Einschubtechnik (bis 500 kvar …)

  • BLK-Regelanlage im Stahlschrank
  • Für die Standmontage
  • Nennspannung: 400 V, 3-phasig, 50 Hz
  • Schutzart: IP32
  • Mit natürlicher Konvektion
  • Mit Entladewiderständen
  • Mit Blindleistungsregler Prophi® 6R/12R

Unverdrosselte Blindleistungskompensation auf Einschubmodulen bis 100 kvar

  • Einbaufertige BLK-Einschubmodule
  • Für den Schrankeinbau
  • Nennspannung: 400 V, 3-phasig, 50 HZ
  • Schutzart: IP00
  • Mit natürlicher Konvektion
  • Mit Entladewiderständen
Menü