Prophi 7 Blindleistungsregler

Hauptmerkmale

Einsatzgebiete

  • Automatisch geregelte Blindleistungskompensation
  • Verdrosselte Blindleistungskompensation
  • Oberschwingungsfilter
  • Spannnungsstabilisierung mittels dynamischer BLK
  • Mischbetrieb (Hybridschaltung) Schütz und  Thyristorschalter

Basisdaten

Schnittstellen / Kommunikation

  • RS485

Kommunikation / Protokolle

  • Modbus RTU
  • Modbus KTR
  • ASCII Out
  • Extern
  • Slave Hybrid
  • Slave Mode
  • Master Mode

Vielfache Sicherheit

  • Temperaturüberwachung
  • Überwachung der Kondensatorschützschaltspiele
  • Überwachung von Überstrom
  • Einphasige Blindstromkompensationsüberwachung

Messspannung

  • 3-phasig
    50–760 V (L-L), 30–440 V (L-N)

Spannungsqualität

  • Oberschwingungen bis zur 33sten
  • THD-U in %
  • THD-I in %

Intelligente Regelung

  • Minimierte Anzahl der Schaltspiele
  • Ausgeglichene Anzahl Schützschaltungen
  • Optimierte Lebensdauer
  • Gemischte Regelung (Ein- und 3-phasig)
  • Separate Regelung von Einphasen-Kondensatoren
  • Folgeschaltung
  • Kreisschaltung

Display-Mode

  • Gleichzeitige Anzeige von 3 Messwerten
  • Grafische Darstellung der Oberwellen als Bargraph
  • 3-stellige Anzeige des Leistungsfaktors (cos phi), umschaltbar (tan phi)

Alarmmeldungen

  • Unterspannungserkennung
  • Überspannungserkennung
  • Unterkompensation
  • Messstromüberschreitung
  • Oberschwingungsgrenzwerte
  • Lieferung von Wirkleistung
  • Übertemperatur
  • Messstromunterschreitung
  • C-Defekt
  • Modbus-Fehler
  • Schaltspielewarnung

Schaltausgänge

  • 15 Relaisausgänge, frei programmierbar
  • 12 Transistor- und 12 Relaisausgänge für Hybrid-BLK

Downloads

Menü