Maximumwächter nx6000 DIAloc

Das Maximumwächtersystem nx6000 DIAloc bietet Möglichkeiten zur Ansteuerung von bis zu 35 Verbrauchergruppen in dezentraler Anordnung.

Hauptmerkmale

Allgemein
  • 35 Verbrauchergruppen verteilt auf bis zu 7 dezentralen Modulen
  • Einstellbare Periodendauer
  • Parametersicherung durch Freigabecode
  • Interne / externe Synchronisierung
  • max. 4 Sollwerte
  • Kommunikation via LON-Bus
  • Ereignis- & Störungsprotokollierung
Abschaltung
  • Priorität
  • Maximale Ausschaltzeit
  • Minimale Ausschaltzeit
  • Drei frei definierbare Taktstufen
  • Tendenzberechnung
  • Sperrzeiten / Zeitbereiche

Anwendungen

Das Maximumwächtersystem nx6000 DIAloc eignet sich für verschiedene Betriebe in denen bis zu 35 Verbrauchergruppen von verschiedenen Stellen geregelt werden sollen.

  • Bäckereien
  • Hotels / Motels
  • Supermärkte
  • Werkstätten
  • Restaurants, Küchen
  • Industriebetriebe
  • Pflegeheime
  • und viele mehr..

Technische Daten

Versorgungsspannung: 230V ± 10%, 50 Hz
Eigenverbrauch: ca. 30 mA

Netzwerk: LON Talk Protokoll über verdrillte 2-Draht Leitung
Busspezifikation: FTT 10, Free Topology Tranceiver (78 kBit/s)
Buslast: 1x FTT 10

Schutzart: IP 20
Betriebstemperatur: 5 … 50 ˚C

relative Feuchte: 5% … 93%, keine Bereifung und Betauung

EMV Spezifikation: IEC 801-4/5, EN 50082-2

Abmessungen: 210x90x65mm (BxHxT)
Montage: auf TS 35

I/O-Module

DIAloc BA 3DI-5DO

Jedes der bis zu 7 I/O-Module bietet 5 Relais- Wechselkontakte inkl. Hand/Automatikschalter und 3 potentialfreie Eingänge zur Aufnahme von Tarifumschaltungen, Synchron- und Leistungsimpuls.

Versorgungsspannung: 230V AC ± 10%, 50 Hz
Stromaufnahme: 30 mA
Ausgangsspannung: 250V AC
Ausgangsstrom: 3A
Eingänge: S0 nach DIN 4386 (max. 26V ca. 10mA)

Maße: 105x90x65mm (BxHxT), 6 TE

Menü