Energiemessgerät UMG 96RM-PN

Der Power Analyser UMG 96RM-PN dient zur Bestimmung der Spannungsqualität und misst Oberschwingungen bis zur 40sten Harmonischen. Er besitzt zwei digitale Ausgänge sowie drei weitere digitale Ein- bzw. Ausgänge, die wahlweise bestimmt werden können. Zudem sind zwei weitere Eingänge enthalten (Analog-, Temperatur- oder Differenzstromeingang (RCM)).

Hauptmerkmale

ProfiNet

Einfache Integration der Messgeräte in die Feldbusebene

Die Energiedatenerfassung hat in den letzten Jahren rasant an Bedeutung gewonnen. Dies bezieht sich weniger auf den Kostenfaktor an sich als auf die Erkenntnis, dass nur eine feingranulare und zeitlich hoch aufgelöste Energie datenerfassung die gewünschten Einsparungen ermöglicht. Hierzu muss die Messtechnik in bereits vorhandene Anlagen integriert werden – womöglich sogar im laufenden Betrieb.

PROFINET ist für diese Aufgabe ideal, denn dieser Standard erlaubt die einfache Einbindung in existierende Feldbussysteme wie Profi bus DP, Profi bus PA, … Damit lassen sich auch Messgeräte wie das UMG 96RM-PN unkompliziert in die Feldbusebene integrieren.

Die einfache Installation verringert die Kosten. Außerdem ist so eine Migration von zentralen zu dezentralen Strukturen möglich. Zusätzliche Infrastrukturkomponenten entfallen, denn das UMG 96RM-PN hat bereits einen Switch und zwei PROFINET-Schnittstellen an Bord und ermöglicht so den Aufbau von Linienstrukturen.

Basisdaten auf einen Blick

Kommunikation

  • PROFINET
  • PROFIenergy
  • TCP/IP
  • Modbus/TCP
  • Modbus/RTU (RS485)
  • HTTP/REST

Schnittstellen

  • RS485
  • Ethernet
  • PROFINET

Messgenauigkeit

  • Wirkarbeit: Klasse 0,5S (kWh, …/5 A)
  • Strom: 0,2 %
  • Spannung: 0,2 %

Spannungsqualität

  • Oberschwingungen bis zur 40sten Harmonischen
  • Drehfeldkomponenten
  • Verzerrungsfaktor THD-U /  THD-I

Netze

  • TN-, TT-, IT-Netze
  • 3- und 4-phasige Netze
  • Bis zu 4 einphasige Netze

Temperaturmesseingang

  • PT100, PT1000, KTY83, KTY84

2 digitale Ausgänge

  • Impulsausgang kWh / kvarh
  • Schaltausgang
  • Grenzwertausgang
  • Logikausgang
  • Remote über Modbus / Profibus

3 digitale Ein- / Ausgänge

  • Wahlweise Eingänge oder Ausgänge

2 Analogeingänge

  • Analog-, Temperatur- oder Differenzstromeingang (RCM)

Netzvisualisierungssoftware

  • GridVis®-Basic (im Lieferumfang)
Menü